Warum?

Dr. Katja Küther in der mobilen Tierarztpraxis

 

Liebe Tierbesitzer,

Sind Sie vor einem Arztbe­such auch jedes Mal ein wenig beunruhigt?
Alexan­der von Hum­boldt hätte gesagt:
‚Was immer einem Angst macht, das muss man vermessen.‘*
Wir Men­schen beruhi­gen uns also mit ein­er konkreten Vorstel­lung der Abläufe, die auf uns zukom­men. Dazu ver­hil­ft uns unser­er Verstand.
Tiere besitzen diese vorauss­chauen­den Fähigkeit­en nicht. Für ihr Wohlbefind­en spie­len äußere und kon­stante Umstände eine große Rolle. Jegliche Abwe­ichung von der Nor­mal­ität beun­ruhigt ein Tier enorm. Ins­beson­dere der Tier­arztbe­such ist für Ihr Hausti­er fast immer mit Stress und Angst verbunden.

 

Hund und Katz im Wartezimmer

Ein Tier­arztbe­such löst Stress aus: Dieser fängt bere­its mit ein­er unge­wohn­ten, oft anstren­gen­den Aut­o­fahrt an, gefol­gt von unbekan­nten Gerüchen schon vor der Tier­arzt­prax­is, ander­sar­ti­gen Geräuschen sowie frem­den Tieren und Menschen.
Bei Rou­tine­un­ter­suchun­gen oder Imp­fun­gen gesun­der Tiere mögen die Anspan­nung und die Angst noch tolerier­bar sein. Die meis­ten Tiere wer­den jedoch aus Krankheits­grün­den zum Tier­arzt gebracht. Zu den Stra­pazen der Krankheit kommt dann noch der eigene Stress sowie die Angst der Artgenossen, die vom Tier inten­siv wahrgenom­men wird.
Ein Tier­arztbe­such ist für Ihr Tier jedes Mal eine neue Situation!

 

Mobiler Hausbesuchsdienst:
Entspannte Untersuchung ohne Transportstress

Vor allem Tiere mit Hauterkrankun­gen sind von den zahlre­ichen und in kurzen Abstän­den erfol­gen­den Tier­arztbe­suchen arg in Anspruch genommen.
Seit 13 Jahren begleite ich Tiere, die häu­fig eine Tier­arzt­prax­is oder eine Tierklinik auf­suchen müssen. In dieser Zeit reifte in mir der Entschluss, eine mobile, auf Haus­be­suche spezial­isierte Tier­arzt­prax­is zu eröff­nen. Mein Ziel ist es, den ohne­hin schon sehr angeschla­ge­nen Patien­ten den Stress­baustein des Tier­arztbe­suchs zu ers­paren und die Behand­lung für das Tier so angenehm wie nur möglich zu gestalten.
In mein­er mobilen Prax­is habe ich die Zeit und Ruhe, mich ein­fühlsam und inten­siv um meine Patien­ten zu küm­mern, was in einem nor­malen Prax­is­be­trieb oft­mals zu kurz kommt.

 

_MG_9428_klein

 

Flexibel und stressfrei für Mensch und Tier

Und auch Ihren Bedürfnis­sen und Wün­schen möchte ich mit meinem Haus­be­suchsser­vice näherkommen.
Mit mein­er fahren­den Tier­arzt­prax­is bin ich nicht nur mobil, son­dern auch flex­i­bel. Ob früh mor­gens oder spät am Abend, gerne komme ich auch außer­halb der üblichen Sprechzeit­en zu Ihnen.
Das bedeutet für Sie: kein stun­den­langes Warten im Wartez­im­mer, wofür Sie sich vielle­icht sog­ar einen hal­ben Tag Urlaub nehmen müssen, keine Fahrgele­gen­heit, die erst noch zu organ­isieren ist, obwohl Ihr Tier akut erkrankt ist, keine lästige Parkplatzsuche.
Die Gesund­heit und das Woh­lerge­hen des Tieres ste­hen für mich im Vorder­grund. Daher lege ich bei meinen Haus­be­suchen Wert darauf, Sie als Tierbe­sitzer zu berat­en und in die Behand­lung miteinzubeziehen. Denn Sie ken­nen Ihr Tier am besten.

Möcht­en Sie gerne bei Ihrem Haustier­arzt bleiben? Das ist dur­chaus möglich. Ihr Tier­arzt kann mich beispiel­sweise für eine spezielle Hau­tun­ter­suchung in sein­er Prax­is anfordern.

Ich freue mich auf Sie und Ihr Tier,
Dr. Kat­ja Küther
*Vgl. Daniel Kehlmann/Detlev Buck: Die Ver­mes­sung der Welt. Das Buch zum Film, Rein­bek bei Ham­burg 2012, S.26.


Konzeption, Grafik, Layout, Webdesign: Matthias Lehr – Kommunikationsdesign